Fachtagung weiterbilden#weiterdenken

Gemeinsam mit der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit als Mitveranstalter haben wir ein spannendes Programm für Sie zusammengestellt:

  • Wir freuen uns sehr, dass Frau Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL zugesagt hat, mit den Spitzen von IG Metall, Südwestmetall und der Arbeitsverwaltung über die Bedeutung von beruflicher Weiterbildung für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg zu diskutieren.
  • Wir sind zudem gespannt auf den Vortrag von Frau Dr. Josephine Hofmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, die uns über neueste Forschungsergebnisse zum Thema Weiterbildung berichten wird und dabei stets die betriebliche Praxis im Blick behält. Dies tun auch die Unternehmensvertreter, die gemeinsam mit der AgenturQ und Forschern des KIT das Projekt „Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0“ durchgeführt haben und die daraus entstandenen Instrumente vorstellen. Mit ihrer Hilfe können Beschäftigte auf die Herausforderungen durch Industrie 4.0 vorbereitet werden.
  • Und zu guter Letzt erfahren Sie aus erster Hand, mit welchen Förderinstrumenten die Bundesagentur für Arbeit Unternehmen und Beschäftigte in der beruflichen Weiterbildung für Industrie 4.0 unterstützen kann.

Das finale Programm wird im April auf unserer Homepage veröffentlicht. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei: www.agenturq.de/service/fachtagung_am_18_juli_2019/

Veranstalter
AgenturQ und Bundesagentur für Arbeit
Ort
Stuttgart, Baden-Württemberg
Datum
18.07.2019
Zeit
09:30-15:00 Uhr
Weitere Informationen