Fachkräfte Lab

Bis Dezember 2020 wird das Innovationsbüro Fachkräfte für die Region zum Experimentierfeld. Mit unserem Fachkräfte Lab möchten wir uns mit Ihnen zu Netzwerkthemen vernetzen, austauschen, Neues (vor allem digital) ausprobieren und gemeinsam lernen! Das neue „Fachkräfte Lab“ soll uns diesen Raum und Möglichkeiten zum gemeinsamen Erkunden bieten! 

Daher bieten wir Ihnen einmal im Monat ein digitales Event zu einem Thema an, dass alle Netzwerke(r) interessiert! 

Fachkräfte Lab im Oktober

Mit New Work in eine bessere Arbeitswelt?

In einer zweiteiligen virtuellen Diskussionsreihe jeweils am Dienstag, 27. Oktober von 10:30 – 12:30 Uhr und am Donnerstag, 29. Oktober 2020 von 14:00 – 16:00 Uhr diskutiert der Philosoph Christian Uhle mit Ihnen das Thema „Mit New Work in eine bessere Arbeitswelt?"

New Work – Was ist das eigentlich? Beim ersten Nachdenken hat man schnell eine Liste im Kopf: Home-Office, flache Hierarchien, Design Thinking… das sind mögliche Schlagworte. Im Workshop werden wir solche Einzelaspekte in Zusammenhang setzen und dadurch besser verstehen. Denn tatsächlich ist New Work mehr als ein Oberbegriff für allerlei Phänomene. Dahinter steht ein handfester Paradigmenwechsel. Die Leitfrage unseres Workshops ist: Wie können wir diesen Umbruch nutzen, um bessere Arbeitswelten zu schaffen?

Das ist natürlich eine große Frage. Um sie beantworten zu können, brauchen wir einerseits das theoretische Rüstzeug und andererseits den Erfahrungsaustausch miteinander. Beides findet im Workshop seinen Platz. Inhaltlicher Input und interaktive Formate werden verzahnt.
Im ersten Teil werden wir vor allem ein besseres Verständnis dafür entwickeln…

• inwiefern "New Work" ein neues Paradigma von Arbeit darstellt,
• in welchem Zusammenhang dieses Paradigma zur digitalen Transformation steht,
• welche Kompetenzen und Organisationsstrukturen für eine erfolgreiche Umsetzung entscheidend sind und
• wie solche Kompetenzen und Strukturen gefördert werden können.

Im zweiten Teil weiten wir den Blick auf die gesellschaftliche Rolle von Arbeit. Und überlegen, wie Organisationen sich hier positionieren können. Denn über ein Drittel der Deutschen empfindet ihre Arbeit als sinnlos, der demografische Wandel verschärft den Wettbewerb um Nachwuchs, gleichzeitig erfordert der Klimawandel eine Neujustierung des Wirtschaftssystems. Daher wollen wir besser verstehen…

• welche Chancen "New Work" für eine positive gesellschaftliche Transformation bietet,
• wo durch falsche Versprechen neue Probleme entstehen und
• wie Organisationen einen Beitrag leisten können, um die gesellschaftliche Entwicklung in eine wünschenswerte Richtung zu lenken.

Der Referent Christian Uhle ist Philosoph. In verschiedenen Formaten denkt er über Grundsatzfragen unserer unruhigen Gegenwart nach – in Interviews und Vorträgen, in Essays und in wissenschaftlichen Publikationen. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Frage nach dem Sinn des Lebens und die Philosophie des Digitalen. Mehr Infos auf www.christian-uhle.de.

Mit New Work in eine bessere Arbeitswelt?
27.10.2020 von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
29.10.2020 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Hinweis: Es ist möglich, nur an einem der beiden Termine teilzunehmen. Der zweite Termin beginnt mit einer kurzen Zusammenfassung. Weil die Teile des Workshops jedoch teilweise aufeinander aufbauen, ist die Teilnahme am gesamten Programm empfehlenswert.

Jetzt anmelden!