Über eine Million Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren sind seit 2014 nach Deutschland geflüchtet oder aus dem EU-Ausland zugewandert: Das geht aus den jüngsten Daten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervor. Der Forschungsbereich beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) hat untersucht, welche Hürden ihrem Zugang zu beruflicher Bildung im Weg stehen. Das Ergebnis: Ob es diesen Menschen gelingt, diese Hürden zu überwinden, hängt zu einem guten Teil vom Zufall ab. Die Beraterinnen und Berater in Berufsschulen, Wohnheimen, Wohlfahrtsorganisationen und anderen Einrichtungen spielen eine wichtige Rolle. Sie dienen als Wegweiser im deutschen ‚Ausbildungsdschungel‘.
Der SVR-Forschungsbereich, den Sie hier finden, hat exemplarisch den Zugang zur beruflichen Bildung für die Zielgruppe in zwei Großstädten untersucht – in der bayerischen Landeshauptstadt München und... Lesen Sie hier weiter.
Ab März 2020 gilt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Was ändert sich für Arbeitgeber und für ausländische Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten wollen?
Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll es Fachkräften aus Drittstaaten erleichtern, in Deutschland zu arbeiten. Die Bundesregierung will damit dem Fachkräftemangel begegnen und die leeren... Lesen Sie hier weiter.
Unternehmen engagieren sich in der Beruflichen Bildung – und wollen anderen ein Vorbild sein
Teamplayer, Innovatoren und Engagierte mit Vorbildfunktion – sie alle haben Aussicht auf den IHK-Bildungspreis. Die IHK-Organisation und die Otto Wolff-Stiftung würdigen im Zweijahresrhythmus... Lesen Sie hier weiter.
Bald kann es losgehen. Im März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft, das die Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland erleichtern und beschleunigen soll. Beim Fachkräftegipfel am 16. Dezember im Bundeskanzleramt unterstrichen alle Beteiligten die Notwendigkeit des Gesetzes und bekannten sich dazu, ihm zum Erfolg zu verhelfen. Zahlreiche Medien berichteten. Wir haben einige Beiträge und Kommentare ausgewählt.
Schon jetzt nimmt die Fachkräfteakquise immer mehr Form und Struktur an. So war im Dezember über die Gründung der Deutschen Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe in Saarbrücken zu lesen... Lesen Sie hier weiter.
weitere Themen
Themen ausblenden