Neue Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU), Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Daniel Terzenbach, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, haben in Bonn die neue Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) eröffnet. Sie soll künftig bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland eine Lotsenfunktion für Bewerberinnen und Bewerber einnehmen.

Die Servicestelle soll insbesondere Fachkräfte bei der Bewerbung unterstützen, die sich noch im Ausland befinden und am Anfang ihrer Arbeitssuche in Deutschland stehen. Hilfestellung soll es etwa bei der Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen für die zuständige Anerkennungsstelle geben oder bei der Suche nach einem Arbeitgeber. Zudem soll dort über regionale Beratungs- und Qualifizierungsangebote informiert werden. Dadurch sollen zugleich die Anerkennungsstellen entlastet sowie die Verfahren beschleunigt werden.

Lesen Sie hier mehr:

Quelle: 18.02.2020, www.behoerden-spiegel.de