Nachfragerekord nach Arbeitskräften

Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Nachfragerekord nach Arbeitskräften festgestellt. Besonders stark suchten Firmen der Informations- und Kommunikationstechnik.

Der BA-X, ein von der Behörde errechneter Nachfrage-Index, hat mit 256 Punkten im Juli 2018 den höchsten Stand seit seiner Einführung 2005 erreicht. Prozentual besonders stark gestiegen sei der Bedarf an Mitarbeitern bei Firmen in der Informations- und Kommunikationstechnik.

Insgesamt seien in fast allen Branchen im Juli mehr Stellen zu besetzen als noch im Vorjahr, erklärte die Bundesagentur. Auch im Handel, dem verarbeitenden Gewerbe und der öffentlichen Verwaltung habe die Nachfrage nach Arbeitskräften erheblich zugenommen. Lediglich im Bildungs- und Erziehungswesen werde im Vorjahresvergleich nennenswert weniger gesucht. Ein Drittel der gemeldeten Stellen kämen aus Handel, Logistik, dem verarbeitenden Gewerbe sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen. Knapp ein weiteres Drittel stamme von Zeitarbeitsfirmen.