| Information

Diversity-Management als Strategie zur Fachkräftesicherung

„Wer Vielfalt und Inklusion möchte, muss es einfach ausprobieren“

Die Firma MIAVIT, ein Betrieb der Vormischungen für die Futtermittelindustrie produziert. In den letzten zehn Jahren hatte MIAVIT einen Personalzuwachs von 400 Prozent. Alleine 70 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat das Unternehmen im letzten Jahr unter Vertrag genommen. Wie das geling erklärt Ralf Sieverding. Er kümmert sich um das Personal und versucht, das Thema „Diversity“ im Unternehmen weiterzuentwickeln. „Wir wachsen. Wir brauchen Mitarbeiter. Und wer den Fachkräftemangel ausgleichen will, sollte auch die Gruppen in den Blick nehmen, die es auf dem Arbeitsmarkt bislang nicht so leicht haben“.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von KOFA  (Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung).