Allianz pro Fachkräfte

Handlungsfelder:

Beschäftigung Älterer, Integration und/oder Zuwanderung, Weiterbildung, Gesundheitsmanagement, Unternehmensthemen, Demografie, Inklusion, Ländlicher Raum, Digitalisierung

Zielgruppen:

Ältere, An- und Ungelernte, Arbeitslose, Bundeswehr, Einwanderer, Facharbeiter, Geflüchtete/Asylbewerber, Frauen, Führungskräfte, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Unternehmen

Gegründet:

2010

Bundesland:

Bayern

Landkreis:

Amberg-Sulzbach, Ansbach, Ansbach Stadt, Amberg, Bamberg Stadt, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Coburg Stadt, Bayreuth Stadt, Erlangen-Höchstadt, Erlangen, Fürth Stadt, Fürth, Forchheim, Haßberge, Hof, Hof Stadt, Kitzingen, Kulmbach, Kronach, Lichtenfels, Neumarkt i.d. OPf., Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Neustadt a.d. Waldnaab, Nürnberg, Schwabach, Nürnberger Land, Roth, Tirschenreuth, Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Weißenburg-Gunzenhausen, Weiden i.d. Opf.

Netzwerkpartner:

33 kreisfreie Städte und Landkreise über den Rat der Metropolregion Nürnberg, Bundesagentur für Arbeit (Regionaldirektion Bayern), Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der BA,
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Kammern, Deutsch- Türkischer Unternehmerverein TIAD e.V., Foren sowie Geschäftsstelle und Marketingverein der Metropolregion Nürnberg