Datenschutz

Das Innovationsbüro nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Hinweis zum Datenschutz

Beim Umgang mit Ihren Daten achten wir auf größtmögliche Sicherheit. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen. Bei der Datenübertragung über das Internet ist es derzeit nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen, zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten. Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Hinweise zur Nutzung

Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Unerwünschte gewerbliche Werbung
Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Tracking
Wir verwenden die Analyse-Software Matomo, um unser Web-Angebot stetig zu verbessern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Datenerfassung beginnt mit dem Abruf einer Web-Seite vom Webserver. Dabei werden folgende Daten gespeichert:

  • Wann wurde die Seite aufgerufen (Datum und Uhrzeit)
  • Woher kam der Besucher (Verweis, Suchmaschine, etc.)
  • Wie oft hat der Besucher die Website besucht (Anzahl Besuche)
  • Wo ist der Besucher ansässig (geografischer Standort)
  • Über welches Netzwerk kam der Besucher (IP-Adresse)

Cookies
Darüber hinaus werden auch Cookies vergeben. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird, sobald Sie eine Website besuchen. Wenn Sie die Website erneut besuchen, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Der Cookie enthält ausschließlich eine einmalige Nummer. Der Cookie enthält keine persönlichen Angaben. Der Cookie ist nicht geeignet, Sie auf der Website Dritter zu identifizieren, einschließlich der Website von Nedstat. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Internet-Browsers. Wir verwenden IP-Adressen oder Cookies nicht, um Sie persönlich zu identifizieren.

Datenerhebung von Netzwerken

1.   Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

       DIHK Service GmbH
       Breite Straße
       29D-10178 Berlin
       Telefon: 030 20308-0
       Fax: 030 20308-1000
       E-Mail: kontakt(at)fachkraeftebuero.de

2.   Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

    
       Annette Karstedt-Meierrieks
       Breite Straße 29
       D-10178 Berlin
       Telefon: 030/20308-2706
       E-Mail: karstedt-meierrieks.annette(at)dihk.de

3.    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Ihre Daten werden dafür erhoben, um Daten von Netzwerken zu erheben, die im Rahmen der Arbeit des Innovationsbüros registriert und unterstützt werden sollen. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeitet.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre Daten übermitteln wir im Rahmen des Projektes auf Anfrage an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Unser Dienstleister für die technische Abwicklung des Internetauftrittes hat Zugriff auf die Daten.

5.   Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt über eine Webanwendung im Internet. Die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten kann damit nicht garantiert werden. Ihre Daten können über die Webanwendung auch in Drittländern abgerufen werden, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen.

6.   Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bis zum Ende des Projektes plus fünf Jahre gespeichert.

7.   Betroffenenrechte
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen oder Ihre Einwilligung widerrufen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten komplett löschen. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die DIHK Service GmbH, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte. Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

       Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
       Friedrichstr. 219
       10969 Berlin
       Telefon: 030 13889-0
       Telefax: 030 2155050
       E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de

8.    Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch die DIHK Service GmbH durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Datenerhebung von Veranstaltungen

1.    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

       DIHK Service GmbH
       Breite Straße 29
       D-10178 Berlin
       Telefon: 030 20308-0
       Fax: 030 20308-1000
       E-Mail: kontakt(at)fachkraeftebuero.de

2.    Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

       Annette Karstedt-Meierrieks
       Breite Straße 29
       D-10178 Berlin
       Telefon: 030/20308-2706
       E-Mail: karstedt-meierrieks.annette(at)dihk.de

3.    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Ihre Daten werden dafür erhoben, um Veranstaltungen im Rahmen der Arbeit des Innovationsbüros zu vermarkten. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeitet.

4.    Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Ihre Daten übermitteln wir im Rahmen des Projektes auf Anfrage an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und gegebenenfalls an unseren Presseverteiler. Unser Dienstleister für die technische Abwicklung des Internetauftrittes hat Zugriff auf die

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt über eine Webanwendung im Internet. Die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten kann damit nicht garantiert werden. Ihre Daten können über die Webanwendung auch in Drittländern abgerufen werden, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen.

6.     Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bis zum Ende des Projektes plus fünf Jahre gespeichert.

7.    Betroffenenrechte
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben bzw. von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, können Sie an den Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die DIHK Service GmbH, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

       Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
       Friedrichstr. 219
       10969 Berlin
       Telefon: 030 13889-0
       Fax: 030 2155050
       E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de

8.    Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch die DIHK Service GmbH durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Datenerhebung für die Aufnahme in den Newsletter-Verteiler

1.    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen


       DIHK Service GmbH
       Breite Straße 29
       D-10178 Berlin
       Telefon: 030 20308-0
       Fax: 030 20308-1000
       E-Mail: kontakt(at)fachkraeftebuero.de

2.    Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

       Annette Karstedt-Meierrieks
       Telefon: 030/20308-2706
       E-Mail: karstedt-meierrieks.annette(at)dihk.de

3.    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Ihre Daten werden dafür erhoben, um Sie in den Newsletter-Verteiler des Innovationsbüros aufzunehmen. Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeitet.

4.    Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Unser Dienstleister für die technische Abwicklung des Internetauftrittes hat Zugriff auf die Daten.

5.    Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt über eine Webanwendung im Internet. Die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten kann damit nicht garantiert werden. Ihre Daten können über die Webanwendung auch in Drittländern abgerufen werden, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen.

6.     Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung längstens bis zum Ende des Projektes plus fünf Jahre.

7.    Betroffenenrechte
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Sollten Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, können Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die DIHK Service GmbH, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte. Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

       Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
       Friedrichstr. 219
       10969 Berlin
       Telefon: 030 13889-0
       Fax: 030 2155050
       E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de

8.    Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch die DIHK Service GmbH durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 

 

 

 

 

© 2018